So unterstützen Sie mich


Liebe Menschen

 
Wie das Leben so spielt, ging bei mir wieder mal alles sehr schnell und so habe ich mich innerhalb weniger Tage dazu entschieden, auf der Liste 15 /  Die Unabhängigen, als Parteilose für den Nationalrat zu kandidieren.
 
Nach etwas mehr als 1.5 Jahren in der Politik kann ich überzeugt sagen: Es gibt noch sehr viel zu tun! Und das nicht nur in Baden, sondern definitiv auch in Bern. 
 
Das politische Umfeld ist zwar ein Haifischbecken und ich hadere immer mal wieder mit politischen Machtspielen oder ich muss im Wald kräftig Dampf ablassen, aber wie soll sich etwas ändern, wenn das politische System nicht endlich bunter wird? 
 
In meinen Augen braucht es zwingend mehr Frauen* und mehr Menschen, die sich von ihrem Herzen leiten lassen. Ja, und deshalb kandidiere ich und wer weiss, vielleicht werde ich ja die erste Parteilose im Nationalrat. Das wäre doch mal was! Mein Motto: Nichts ist unmöglich. Ausser, frau versucht es gar nicht erst.
 

Jetzt aber zu Ihnen: 

Ich brauche Hilfe, ganz dringend. So eine Mission stemmt frau ja schliesslich nicht alleine. Und deshalb komme ich mit folgenden Bitten auf Sie zu ...
 
Erstens: Ich brauche Geld für den Wahlkampf.
Hier sind meine Kontoangaben für mein spezielles NR-Wahl-Konto:
CH05 8080 8003 0914 2988 1 / Sandra Kohler / Raiffeisenbank Aare-Reuss
(Privatkonto / NR-Wahlen) Ich danke ganz herzlich!
 
Zweitens: Ich brauche kräftige Unterstützung in unterschiedlichster Form. 

  • Werbung machen im Umfeld, auf den Kanälen der div. Sozialen Medien und sowieso bei jeder weiteren Gelegenheit. 
  • Sparring-Partner*Innen für wertvollen Austausch, Diskussionen und Ideen.
  • Und alles Weitere, was Ihnen in den Sinn kommt. 

 
Bern ruft. Ich bin bereit!
 
Herzlich
Sandra Kohler